office@home

Wo werden wir in Zukunft arbeiten? Wie werden wir arbeiten?

Arbeiten im digitalen Zeitalter verändert nicht nur Abläufe sondern auch Orte. Das Home-Office wird zweiter Arbeitsort mit dem Anspruch an Wohnlichkeit und Funktionalität der Möbel.

 

Die minimalistisch gehaltene Tojo Möbel überzeugen durch ihre natürlich-schlichte Eleganz und herausragende Funkitonalität. Der Zeitlose Design, zeichnet sich auch durch Ökonomie und Ökologie aus. Tojo hat passende Möbel für jeden Raum in Ihrer Wohnung .

 

Das Büro wird mehr sozialer Treffpunkt für Besprechungen und team building, konzentriertes Arbeiten wird sich verstärkt nach Hause ins Home-Office verlagern.

 

Diese Entwicklung stellt auch an die Möbel neue Anforderungen, ferro bietet hier eine Übersicht und Auswahl zu Home- Office Arbeitsplätzen, die wohnlicher sind. Steh-Sitz-Tische müssen nicht steril sein, sondern lassen Individualisieren in Größe, Form und Farbe. Pflegeleichte und natürliche Materialien wie Linoleum halten Einzug. Sessel und informelle Sitze mit Polstern finden sich in beiden Welten wieder. Kleinere, funktionalere Sekretäre brauchen nicht viel Platz.

Die dünne Tischplatte NEO von Jan Kurtz und die aus massiver Eiche gefertigten Tischböcke zaubern einen eleganden Auftritt in Ihrem Home Office. Diese Kombination kann aber auch als Esstisch verwendet werden. Mit dem Regal Home von Jan Kurtz sind Sie definitiv auf der Sicheren Seite. Sie können aus zwei verschiedenen Grundelementen – mit 5 Böden oder 3 Böden- wählen und nach Belieben erhöhen und verlängern oder mit Seiten- Rückenwänden oder mit Füßen bestücken.

Der Drehstuhl Aogo von Löffler darf in keinem Home Office fehlen. Den der Aogo ist kein gewöhnlicher Stuhl, sondern ein ergonomisches Sitzmöbel mit einer permanent allseits beweglichen Sitzfläche - ähnlich einem Gymnastikball. Auf dem Aogo sitzen Sie aktiv, da die Sitzfläche nicht arretierbar ist. Dies führt zu einer freien Wahl der Sitzposition.

Gleichzeitig wird aber auch das Büro mehr zum Meeting Point und wohnlicher. Polster erhalten Einzug, Besprechungen im kleinen Team finden vor Medienwänden statt. Der Konferenzraum wird medial vernetzt, Materialien wie Echtholz und Stoffe schaffen hier auch wohnliche Atmosphäre. Design Thinking als kreative Teamarbeit erfordert flexible Möbel im Büro.

 

Erschaffen Sie Ihren perfekten Arbeitsplatz, egal ob im Büro oder zu Hause. Mit den Möbel von Brunner ist das ganz leicht möglich auch eine angenehme Atmoaphäre zu erschafen. Der Chefsessel und der Schreibtisch strahlen Erfolg aus und der Besucherstuhl lädt zu einem langen Gespräch ein. So fühlt sich jeder wohl in Ihrem Büro/ Home Office.
Und auch das Warten wird verschönert mit Brunner. Der Sessel ist so Bequem, da vergeht die Zeit wie im Flug. Passend dazu gibt es den Beistelltisch. So können Ihre Besucher auf Getränk genießen während Sie auf Ihren Termin warten.
Damit Ihr Büro/ Home Office einen unvergesslichen ersten Eindruck hinterlässt, empfehlen wir den Raumteiler der aus vielen Vasen besteht. Mit den richtigen Pflanzen oder bunten Blumen entseht Leben im Büro.

 

Mit seinen dünnen Beinen vermittelt der außergewöhnliche Tisch Flair das Gefühl der Leichtigkeit und garantiert gleichzeitig Stabilität. Es scheint so als würde er in der Luft hängen, jedoch „ruht“ er auf seinen schmalen Chrombeinen, was einen erhabenen Anblick verleiht.
Damit der Tisch am Arbeitsplatz auch genauso ordentlich aussieht wie auf den Fotos, sind im Inneren der dünnen Stahlrohre Stromleitungen und Internetkabel versteckt.

Den Tisch Flair gibt es auch in verschiedenen Varienten, wie z.B als standart Schreibtisch sowie auch mit einem Container rechts oder links.

 

Flair ist ein Schreibtischsystem, das Ihrem Büro oder zu Hause ein feines Gefühl von Luxus verleiht und Sie der Natur und der häuslichen Atmosphäre näher bringt. Der Flair high table ist einzigartig, da die Beine aus massivem Eschenholz mit der Baumstruktur und den breiten Wachstumsringen ein unverwechselbares Muster bilden.

Ferro zeigt designprämierte Möbel ausgewählter Hersteller wie Brunner, System 180, Girsberger, Tojo, Jan Kurtz und eigene Möbel Linien, die diese Trends zu Hause und im Büro exemplarisch abbilden.

Die Ausstellung im Foyer des Stilwerk Berlin ist bis zum 08.10. Für sie da.